19. Januar 2018

Mir kommt es vor, als ob das Jahr schon mindestens 2-3 Monate alt ist…

Es ist so viel los, jeden Tag neue Impulse, neue Menschen, neue Geschehnisse und so viel Dankbarkeit.

Seit zwei Tagen herrscht wieder bei uns zu Hause ein Caos an Sprachen… Deutsch wird eher immer weniger, Englisch zur Zeit die Hauptsprache und Spanisch nicht zu verachten… Besuch aus Spanien ist da.

Gestern haben wir in Apolda die neue Ausstellung von Andy Warhol besucht. Sturmtief Friederike hätte uns beinahe ein Strich durch die Rechnung gemacht. Kurz davor das Vorhaben abzubrechen und umzukehren, habe ich mich zur Weiterfahrt entschieden und habe vertraut.

Alles gut gegangen!

Es war eine wirklich schöne Ausstellung… so wundervoll bunt und kräftig farbig. Ca 100 Kunstwerke sind zu sehen. Wer Lust hat, es ist noch genug Zeit, die Ausstellung geht noch bis 1.7.18!

Nach fast einem Jahr Pause, habe ich diese Woche die kleine Hand- Saftpresse für grüne Gräser und Blätter wieder aufgebaut. Zuletzt viel es mir immer schwerer diese Säfte zu trinken und schließlich habe ich für mich entschieden, nur das zu essen und zu trinken was mein Körper wirklich mag und nicht abstoßend findet. Grüne Säfte musste ich immer mit viel Wasser verdünnen und dann wurde mir auch noch schlecht oft davon.

Nun… 2018 sollen die gesunden Säfte eine zweite Chance bekommen.

Zur Zeit spüre ich wieder ganz sehr, das Verlangen, zu Fasten. Ich denke, wenn der Besuch wieder abgereist ist werde ich langsam damit beginnen. Kokosnüsse sind für Ende Januar bestellt und dazu wird es nun noch frische grüne Säfte geben. So stelle ich es mir gerade vor. Mal schauen…

Meine wunderbare grüne Biolieferung von heute will ich euch nicht vorenthalten… Ich bestelle nicht regelmäßig und das ist bei diesem Biogut kein Problem. Manchmal sind gleich mal 2-3 Wochen Pause dazwischen, je nach Bedarf und Angebot. Zur Zeit freue ich mich besonders auf den Postelein und den Grünkohl zum entsaften.

Wunderbarer Postelein, Grünkohl, Mangold sowie Karotten und Rotkohl vom Biohof aus Thallwitz, um die Ecke. Ich bin so dankbar für diese regionale, saisonale Frische ohne Chemie!

So, die Rohkost kommt gerade keineswegs zu kurz, nur koche ich auch noch für den Besuch. Glutenfreies Brot, heute noch einen leckeren Veganen Zupfkuchen und Veganes Gulasch für morgen, na klar, typisch mit Klößen.

Leider komme ich aber nicht dazu was Neues zu kreieren… aber bald wieder – versprochen!

So, dann macht es euch mal schön gemütlich, ich werde noch bisschen Gastgeber spielen…

Bis bald!💚💚💚

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s