30.November 2018

Der Himmel ist blau ohne Wolken, die Sonne scheint… Abschied von Pamplona. Es fällt schwer…es fällt sehr schwer meine Tochter zurück zu lassen…und nun wieder mein Leben zu leben. Das Leben was ich mir rausgesucht habe, dieses Leben was mich gerade glücklich macht.

Ich bin so stolz auf meine Tochter, die letzten 5 Monate in Spanien hat sie vorzüglich gemeistert, viel organisiert, realisiert und das Wichtigste… gelebt!

Danke, dass du es verstehst, was Leben heißt.

Eine fantastische Sache… gleich zur Ankunft am Montag Abend war Ausstellungseröffnung in Pamplona. Ca 40 Zeichnungen von ihr, die die letzten Jahre entstanden sind. Menschen… die sie bewegten, liebe Menschen aus ihrem Umfeld…Persönlichkeiten.

ca. 40 Bilder und ca. 20 Besucher zur Vernissage…

verrückt… bei meiner ersten Vernissage waren es ca. 20 Bilder und 40 Besucher…

Wie das Leben es doch immer wieder macht…

Pamplona… Sonne auf dem Balkon, Feiertag, Vino Tinto, Jakobsweg, Markteinkauf, Weihnachtsbeleuchtung wird angezündet… so viel erlebt, so viel gesehen.Schokopfannkuchen aus Kichererbsenmehl zum Frühstück… Kathedrale, Pilgerpässe als Mitbringsel, Veganes Restaurant und immer wieder Berge…

Eine wunderbare entspannte Stadt mit einer großartigen Energie. Riesige Stadtmauer… Altstadt.

Jetzt habe ich heute genug Zeit um wieder auf mein jetziges Leben umzuschalten… die dicke Jacke ist im Koffer verpackt… Sommer noch einmal in Barcelona…

Hasta Luego España!🇪🇸☀️

26. November 2018

Ich kann es noch garnicht glauben… aber gerade eben hatte ich für 1,5 h Sommer.

Spanien…!!!

Ich bin in Barcelona… und es scheint die Sonne bei wunderbaren blauen Himmel und es ist richtig mild und warm. Heute früh 5 Uhr Richtung Berlin gestartet und es war nur mit Stiefeln und dicker Jacke möglich… und nun… 7 h später Sommer!

…gleich geht es weiter nach Pamplona zu meiner Tochter…. und direkt vom Zug zu ihrer ersten Vernissage… verrückt, sie stellt ab heute ihre Zeichnungen in einer Galerie in Pamplona aus. Was bin ich gerade glücklich….

Aber mal alles der Reihe nach.

Gestern war Sonntag… ich war noch zu Hause und genau genommen habe ich schon 5.30 Uhr in meiner Küche gestanden… und jede Menge Rohkost zubereitet. Ja, ich habe das letzte mal in diesem Jahr viele Gäste zu Besuch gehabt, zum Brunch… ein Exotic-Brunch. Mit jede Menge exotischen Früchten und auch herzhaften Kreationen.

Durian, Jackfruit, Mangostane, Drachenfrucht, Sternfrucht, Passionsfrucht… Papaya-Gurke Salat, Ananas-Lauch Salat, Tabouleh mit Kürbiskernen und Granatapfel, Mangotorte, Mango-Kiwi Lassi, Shiitake Tartellets , Kimchi- Wraps, Kokosjoghurt mit Dattelcaramel, Schokobananenpudding mit Maracuja, Curry mit Reis, herzhafte Bananensuppe, Kokosbällchen, Macadamia Crossies… Cracker und sogar eine kleine Bananenstaude mit richtig leckeren Früchten….

Einfach fantastisch… viel Arbeit war es… aber mir hat es richtig viel Freude bereitet und super Spaß gemacht… nichts ist schöner, als alles frei entscheiden zu können und selbst zu planen und nur umsetzen wenn es auch wirklich passt… im Fluss zu leben… genial!

Meine Gäste waren begeistert und es hat Ihnen ganz vorzüglich geschmeckt… dass ist der größte Dank für mich.

Danke nochmal, besonders an meine Mutti, die mich ganz großartig beim Aufbau und Abbau unterstützt hat.

Danke an Silke, Henry, Uta, Manuel, Peggy, Thomas, Pia, Bianca, Luisa, Martina und Joe.

So, mittlerweile fahre ich nun schon 1,5 h durch die sonnige spanische Landschaft, der nächste Halt ist Zaragoza… insgesamt sind es 4,5 h…

Ich bin gerade eben sehr dankbar hier zu sein… das schöne Wetter und die Landschaft erinnert mich doch sehr an meine Wanderungen durch Spanien.

Bis bald und Adios

23. November 2018

Vollmond…

Unendliche Dankbarkeit spüre ich gerade…

…deshalb möchte ich euch ein wenig, auch wenn es schon spät ist ( 23 Uhr) teilhaben lassen. Eingehüllt von dem wunderbaren Rauch des Palo Santo Holzes komme ich gerade von einer schönen Veranstaltung…. weiß garnicht ob man das überhaupt so nennen kann.

Also ich komme vom Mantrasingen und reinen Kakao trinken und Vollmond… genau hieß es: “ Vollmond, Kakao und Kirtan“

Einen großartige Runde… 20 Mädels singen Mantras begleitet von der Gitarre und den herzlichen Gastgeberinnen… Worte zum Vollmond, Transformation und Psychologie, den besten Kakao überhaupt… ohne Milch mit reiner roher Kakaomasse und dezenten Gewürzen… wow, was für eine Energie!

Danke, für den unglaublich schönen Abend.

Danke auch an Bianca, dass du mich begleitet hast.

Die Energie war so groß… man kann es garnicht in Worte fassen. Erfüllt immer wieder von großer Dankbarkeit.

Es hat mir wieder gezeigt, dass gerade alles richtig ist… alle Entscheidungen so sein sollen… und das Leben für mich sehr viel Gutes bereithält. Danke, dass alles was kommt… auch wenn es bedeutet, Vieles hinter sich zu lassen… richtig ist und ich genau meinem Seelenplan und meinem Weg folge.

Gute Nacht, mit einem Lächeln auf dem Gesicht!

19. November 2018

So… nun hab ich fast schon alles für die Weihnachtsmärkte zusammen… nur noch die Lieferung vom Moselwinzer, dann können wir starten! Für mich fast nicht zu glauben, dass schon wieder das Jahr zu Ende geht… der letzte Weihnachtsmarkt noch sehr im Gedächtnis, die Autofahrt nach Spanien, mein Jakobsweg mit 1000 km zu Fuß… meine Tochter wird 18, Abi und fliegt gleich aus nach Spanien aus… ich arbeite 3 Monate im Traumsommer an der Ostsee…. ich sag nur wow und Dankeschön!

Weihnachtsmarkt…Gestartet wird am 1. Advent mit einem überarbeiteten Konzept. Neu dazu kommt eine heiße Vegane Schokolade mit Sahne, Sandornsaft, heiß und Sanddorngrog. Das Vegane Speisenangebot hab ich erst einmal herausgenommen…

Ich freue mich… aber alles der Reihe nach.

Am Samstag war ich zu einer Veganen Geburtstagsparty mit Mitbringbuffett…

Von mir gab es Sommerrollen mit Mango-Kokosdip und Kokosjoghurt mit Dattelcaramel sowie eine Glutenfreie Brot-Neukreation aus Walnüssen, Buchweizen und Karotten…. es hat geschmeckt. Auch wenn nur die Hälfte der Gäste vegan waren… hat sich genau diese Hälfte sehr angestrengt für das Geburtstagskind was Veganes zu zaubern. Mein Respekt und meine Dankbarkeit an diese Menschen. Alles hat fantastisch geschmeckt!

Diesen Sonntag hab ich noch einmal viele liebe Gäste und Freunde in meinem Wohnzimmer… Exotic-Tropic Brunchen! Das Konzept ist noch nicht ganz rund… nur gewiss ist, es ist viel reifes Tropisches Obst dabei… und auch Durian… meine geliebte Stinkfrucht!

Bleibt dran… Bilder folgen auf jeden Fall.

Wer es von meinen Gästen ließt, vielleicht bringt ihr euch die eine und andere Box oder ein Glas mit… fliege den nächsten Tag nach Spanien… da ist kein Resterverwerten möglich!

So sah heute mein Kühlschrank aufräumen aus…Pinke Glasnudeln mit Ruccola und rohem Mozzarella ( Rezept hier auf dem Blog), selbstgemachten Brennnessel Salz und Olivenöl…. ich sag nur LECKER!!!

Habt eine schöne Zeit… und wir hier in Sachsen…. Mittwoch ist Feiertag!

Seid dankbar!☀️

14. November 2018

Es ist 14 Uhr… ich fahre das letzte mal mit den Zug nach Hause. Die Sonne lacht und ich bin gerade richtig glücklich…

Morgen habe ich noch einen Tag Urlaub…dann sind diese bunten Säfte und mein Job hier auf dem Bahnhof Leipzig Geschichte!

Ich danke für alles was ich gelernt habe!

Es war ein Job der mir Spaß gemacht hat aber leider nicht von guter Energie umgeben war. ( und trauriger Weise auch viel das Verständnis für den Umgang mit den köstlichen rohen Obst und Gemüse fehlte)

Das Leben ist zu kurz und zu schön um sich mit negativen Gegebenheiten zu befassen. Danke auch, das ich es klar erkannt habe… und diese Entscheidung ist richtig.

Ich habe für die Kollegen zum Abschied noch eine Avocado- Limettentorte mit Walnuss-Brownieboden gemacht… naja, sagen wir mal so… ich hatte Bedenken, dass sie nicht reicht. Bei den vielen Kollegen….

Es fehlten nur 3 Stück… !!! als ich die Torte zu Hause ausgepackt hatte. Auch hier habe ich dazu gelernt… Die Rohkost bleibt bei mir ( hat sie doch mein Leben unglaublich bereichert) und ich werde auch nur noch denen die Rohkost anbieten, die es probieren möchten und zu schätzen wissen…

Ich hab sie mir dann mit der Familie zu Hause schmecken lassen!💚

Ich freue mich auf viele neue Projekte… Besuch bei meiner Tochter in Spanien… und ja, der neue Arbeitsvertrag ist schon unterschrieben… aber erst einmal bisschen Freiheit und alles entspannt.

Bleibt dran… bis bald!☀️

Ein wunderbarer Kalender…

„Gemeinsam die Welt ein kleines Stückchen besser machen“

Ist das nicht ein schönes Geschenk für Freunde und Familie… und noch dazu so sinnvoll… und ein Teil der Summe kommt Lebenshöfen zu Gute.

Jany von Trash Art Leipzig hat sich mächtig ins Zeug gelegt und das ganze Jahr dafür schöne Motive fotografiert. Mit wunderbaren Sprüchen versehen ein Kalender für 2019 der sich lohnt.

Unterstützt Sie und die vielen ehrenamtlichen Helfer der Lebenshöfe mit den Kauf der Kalender… tut Gutes und Sinnvolles für unsere Tiere.

Kalender 10€

Inklusive Versand 12€

Verkauf im Bioladen Brandis oder direkt bei mir oder in Leipzig bei Jany ( siehe unten) sowie Buchhandlung Lehmann, direkt in der City von Leipzig, Grimmaische Str.!

https://www.facebook.com/425421950879729/videos/298798147380983/

„Unser Kalender für 2019 ist angekommen und wir freuen uns! Tolle Qualität auf 300g Naturpapier ♥. Genug Platz für Geburtstage und Termine. Für jeden verkauften Kalender spenden wir, wie schon 5 Jahre zuvor für Tiere in Not! 2 EUR PRO KALENDER!! Alle abgebildeten Tiere leben in Freiheit, wurden gerettet oder leben in Würde und Geborgenheit auf einem Lebenshof ♥♥♥. Die Spenden gehen dieses Jahr an GUT WEIDENSEE und RÜSSELHEIM E.V.“

Erhältlich im ETSY Trash-art Shop, direkt über uns und in der Buchhandlung Lehmann Grimmaische Straße 10 in Leipzig!!

#geschenkefürveganer #spendenfürtiere #veganlifestyle #veganpresents #spendenkalender #tierkalender2019 #wandkalender2019

#kalender2019 #lebenshofgutweidensee #eatfoodnotfriends