25. August 2019

Ein fantastisches Moin von der Ostsee…

Der Sommer ist zurück. Es sind über 25 Grad bei uns und das Wasser 21 Grad. Nicht zu warm… herrlich!

Unser Freisitz ist demzufolge gut besucht, die Gäste gut drauf. Viel zu tuen aber dafür bin ich hier. Und ich bin nach wie vor sehr gern hier.

Zur Zeit gibt es riesige Mengen an Pflaumen… diese Geschenke unserer Natur sollte man achten und nutzen. Ich war schon zwei mal pflücken. So gut.

Gerade läuft der Dehydrator und es entstehen Trockenpflaumen. Ich liebe sie sehr. Aus einer Mischung 1:1 Trockenpflaumen und frischen Pflaumen kann man super leckeres Pflaumenmus machen. Einfach die gewünschte Menge pürieren mit einer guten Menge Zimt verfeinern… und genießen. Am Besten gleich mit den Löffel in den Mund…

Es hält sich ein paar Tage. Ich finde es unglaublich authentisch zum gekochten Mus.

Vielleicht habt ihr Lust es einmal auszuprobieren. Schreibt mir gern wie es euch schmeckt!

Meine Tochter ist wieder nach Hause gefahren… nun hab ich wieder mehr Zeit kreativ rohköstlich zu arbeiten. Mal schauen was ich noch so für Ideen habe mit Sanddorn und Co…

Gemeinsam hatten wir noch einen schönen Tag in Wismar… hier auf der Marienkirche weit oben mit wunderbarer Aussicht.

… und neuer grüner Farbe💚

Nächste Woche gehts mal zwei Tage nach Hause… meiner Tochter ihr spanischer Freund mit seiner Familie kommt… über Berlin nach Leipzig….freue mich auf eine super leckere Vegane Zeit mit Ihnen…

So Karen hat Frühschicht… Terrasse aufbauen…Schirme… Kissen…

Also schnell aus dem Bett und noch Essen für heute fertig machen…

Denke ich mache mir Sauerkraut Salat. Mein selbst gemachtes Sauerkraut ist fertig… dazu noch etwas geriebener Apfel und etwas Chili… lecker! Sowie Blaubeeren mit Kokosjoghurt. Das wird es heute bei mir geben… mehr nicht!

Bis bald…💚💚💚

17. August 2019

Moin, Moin….

Es ist 7 Uhr, Karen ist gerade aufgewacht und ich habe heute frei… oder besser wir zwei. Meine Tochter ist seit einer Woche hier und arbeitet nun fleißig mit… war nicht so geplant aber durch eine Umstrukturierung hier auf Arbeit hat es sich so ergeben.

Nun… blicken wir kurz zurück…

…wir waren in Lübeck, ein wunderbarer Tag mit leckeren Veganen Rühr-Tofu und Rohkost Schoko-Brombeertorte im Marae… Stadtbesichtigung zu Fuß und Boot und natürlich eine große Portion frischen Marzipan Bruch… den leckersten überhaupt. Bin wirklich so ein richtiger Marzipanfan. Meine Tochter überhaupt nicht… doch bei diesen Marzipan hat sie auch mitgegessen…

Dann ging es noch nach Rostock und Warnemünde… es war Hansesail 2019.

Große Segelschiffe… Kreuzfahrer… Rummel… Livemusik… wir waren noch im Veis Rostock lecker vegan Eis schlemmen… bisschen an der Mole wandeln im Sonnenuntergang und dann noch Pasta beim Italiener in Warnemünde, direkt am Wasser… wunderschön… und wir hatten Glück, konnten wir doch noch 3 große Fähren ein und auslaufen sehen und auch das große norwegische Kreuzfahrtschiff….

Danke für den schönen Tag!

Dann hatte ich noch einmal das unglaubliche Glück einen ganzen freien Tag bei wunderbar warmer Sonne am Strand zu verbringen…

… und auch schon wieder Sanddorn ernten und ein leckeres Sanddorn-Mangodessert daraus machen…

…es gibt noch mehr Geschenke von Mutter Natur…. Brombeeren, Pflaumen, Mirabellen..

…daraus ist dann das Brombeer-Crumble Rezept entstanden… ( siehe Rezepte)… einfach, schnell gemacht und super lecker… dazu noch richtig gesund und einfach eine Powernahrung durch und durch…

Nun, wir haben heute frei und gerade regnet es… OK… dann heute alles bisschen langsam… vielleicht backe ich noch was glutenfreies … oder mach einen leckeren Plaumenkuchen…

Jedenfalls werden wir heute auch wieder unterwegs sein… denke es geht noch einmal nach Wismar… da ist Schwedenfest… und abends tritt Álvaro Soler auf, den möchte meine Tochter unbedingt sehen…

Nun noch kurz zu meinem veränderten Dienst auf Arbeit..

Bin so bisschen das Allroundtalent hier… zumindest hab ich nun schon fast überall gearbeitet, außer in der Küche und am Abwasch… Also da fehlte mir zum normalen Kellnern noch die Arbeit des Inkasso-Kellners.

Wir haben es endlich geschafft… Ruhe und Harmonie im Team wieder herzustellen… ich bin so froh, das unser gemeinsamer Glauben an das Gute, die ständige Kommunikation und einfach , dass wir nicht aufgegeben haben… dazu geführt hat… das die beiden rumänischen Kollegen nun selbst das Team verlassen haben…

…ich bin so dankbar, dass es doch noch so gekommen ist… und meine Kollegen hier auch.

Aber, dass heißt jetzt auch… Karen wird als Inkasso-Kellner eingesetzt… eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Ich habe gelernt den Orderman ( so nennt man das Handy, wo die Bestellungen eingegeben werden) zu bedienen… die Gäste freundlich zu beraten und zu umsorgen… zu bespaßen…

Das macht mir unglaublich viel Freude, liebe ich doch den direkten Kontakt mit den Menschen sehr. Ich hatte schon richtig schöne Gespräche, viele witzige Gäste, kleine Mädels die mich anhimmeln wegen der Grünen Haare… aber auch Tische die nicht so gut drauf sind… egal.

Nun ist noch interessant was für Trinkgeld dabei rausspringt… natürlich wird mit den Kollegen geteilt… aber was bisher rüberkam waren keinesfalls 10 %…

Nach den ersten kompletten Tag Kellnern war ich ziemlich geschafft. Mein Gehirn hat gearbeitet… das es fast schmerzte. Diesen Druck im Kopf kenne ich noch von meiner Lifekinetic Ausbildung in München… wo das Gehirn auf Hochtouren lief. Am nächsten Morgen bin ich dann erst 8.30 Uhr aufgewacht…. also mehr als 8 h Schlaf… sonst schlafe ich 5 – 6 h nur. Da sieht man mal wieder, dass der Körper die Zeit brauchte zum regenerieren. Schön, dass ich die Zeit auch hatte und so weiter in meinem Fluss leben konnte.

Nun freue ich mich auf die nächste Zeit hier und einfach auf alles…

Bin so glücklich hier zu sein.

Ach, nicht zu vergessen… schaut euch mal meine Pinnwand an…. ihr seid so cool!!!

Danke…. Danke … Danke 💚

Wer noch möchte… ich freue mich sehr:

Karen Kriegel-Bunk

Reriker Str 19

18233 Neubukow

Ein liebes Moin und Servus auch nach Ischgl… an meine Kollegen…. wie schaut’s aus mit einer Karte an die Karen… ; )

Genießt vielleicht das freie Wochenende… macht mal was Verrücktes…. was Unvernünftiges… seit kreativ… geht in die Natur…. springt, rennt…. singt, tanzt…. schreibt…. malt… und lacht ganz viel!

Freue mich auch über Kommentare und Kommunikation mit Euch!

Glaubt an Euch- Believe!💚