30. September 2017

Frag mich gerade wo der September hin ist… hatte er nicht eben angefangen???

Hm, morgen ist schon 1. Oktober!

Herbst! 🍂🍁🍃 Zum Glück ist es noch schön warm und die liebe Sonne lässt sich auch noch blicken.

Heute Morgen, bin ich schon früh aus den Haus, Richtung Leipzig zum Flying Fitness. Was eine Mischung aus Flying Pilates und Yoga ist, auf jeden Fall im Tuch. Nur war ich irgendwie zu früh. Weiß nicht, auf jeden Fall ne ganze Stunde… naja, im Sporttop mit kurzer Hose war es für einen Stadtbummel echt zu kalt also bin ich in die Leipziger Stadtbibliothek. 
Nun bin ich da nicht wirklich Mitglied und auch sonst kein Gast… aber man kann ja lesen und so habe ich mich bis zu den Koch- und Backbüchern durchgekämpft. Habe in 2 Büchern über Glutenfreies Backen gelesen und bisschen raus kopiert.

Nach einer sportlichen Stunde, durften wir dann noch ein wenig im Cocon schweben und entspannen. Wie schön! Das hier vorn, sind übrigens meine Zehen 😃!
Und danach ging es ins Vegele… unseren Rohkostbistro von Leipzig.

Mit den Auto in die Merseburger Straße!

Ein wunderbarer Nachmittag mit wunderbaren Menschen. Wie soll es auch anders sein…? Danke liebe Kati, Anja, Sylvia, Minh und Anna. Es tut immer wieder soooo gut, Menschen zu treffen die besonders sind, welche die einen verstehen, die gleiches erlebt haben und so herzlich sind, bei denen man sich nicht verstellen muss, einfach sein kann und wo man sich einfach angenommen und wohl fühlt. Wo man auch ihre Geschichten sich anhört und vielleicht nur durch zuhören und Anwesenheit helfen kann.

Das Treffen war sehr spontan und kannten wir uns auch alle nicht so gut… so muss es sein. Spontan gewinnt!

Jedenfalls habe ich einen super leckeren Milchreis ( roh) mit Mandeln und Blaubeersoße gegessen… lecker!!! Das war genau das richtige nach dem „im Tuch schweben“.

Und dann am späten Nachmittag noch eine Großaktion im Garten…

Alte Tannenbaumwurzeln ausgraben und mit Hilfe eines mehr als stumpfen Beil’s… Immerhin habe ich 4 in einer Stunde geschafft, der Schweiß tropfte, am Schluss waren es 6 Stück.

 Bin gespannt was morgen mein Körper dazu zu sagen hat, gerade hält er sich raus. 

Danach noch ein Teller mit leckeren Kelpnudeln und Ruccolapesto.

Bin dann gleich in mein Bett gehopst um noch bisschen zu lernen und zu lesen.

Ich bin sehr dankbar für diesen schönen Tag mit so viel Abwechslung und tollen Menschen und sooooo viel Sonne.

Bis dann, im Oktober!🍁

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s