17. Januar 2019

Ach es ist sooooo schön, hier zu sein…

Es passt gerade alles… eine wunderbare Arbeit in wunderschöner Natur.

Nun, es hat wieder mächtig viel geschneit und zwar soviel… das der Mensch keine Gewalt mehr darüber hatte. So wurden Samstag Abend die Straßen nach Ischgl zugemacht. Lawinengefahr. Also das hieß, kein reinkommen, kein rauskommen, keine Post, keine Lieferungen, keine Pisten, keine Gäste konnten abreisen und auch nicht ankommen. Fast 2 Tage.

Nun ist wieder offen und die Räumdienste haben ganze Arbeit geleistet. Sogar die Wanderwege sind geräumt. So hab ich mich Nachmittags aufgemacht und bin bei wunderbarer Sonne und blauen Himmel durch den Schnee gestapft…Ischgl mal von der ruhigen Seite…

Klar, Apresski ist hier überall und Nachts wird Ischgl noch einmal wach…aber man muss es ja nicht… ich war bis jetzt in noch keiner Bar oder Disco. Wenn ich bis 23 Uhr Dienst habe, bin ich froh in meinem Zimmer zu sein… meist brauch ich dann auch bis 1 Uhr um runterzufahren… aber meine lieben Kollegen kommen oft erst gegen 5 oder 6 Uhr zurück oder gehen gleich wieder in den Dienst. Sie sind jung und genießen hier das Leben, schade für mich ist nur der viele Alkohol und der fließt in Strömen… oft wissen sie nicht wie sie nach Hause gekommen sind. Geht nicht feiern auch anders?

Genießen geht auch so… heute an meinen freien Tag war ich noch mit zwei weiteren Mädels frühstücken… 5 Sterne Luxus Hotel!

Uns ging es gut…

Mal schauen was der Tag heute noch so bringt… vielleicht wandere ich noch ein wenig durch die Landschaft oder nehme noch einmal mein Auto … frisch freigeschaufelt gestern… oh das waren dieses Mal vielleicht Massen an Schnee. Wäsche wäscht.

Das Spa hier im Haus hab ich nun auch getestet… und mir ist fast der Atem weggeblieben… so ein Luxus. Bin dann draußen geschwommen bei Sonnenschein und traumhaften Blick auf die Bergwelt. Das Bad ist gerade neu gebaut und so nach den neuesten überhaupt. Eine Saunawelt zum träumen… war in der Sole-Biosauna und dann noch in einen Salz Grotten ähnlichen Raum mit riesiger Salzwand, Verneblern und die Schwingliegen hatten Infrarotwärme in der Rückenlehne.

Fitnessstudio ist auch hochmodern.. die Ausdauergeräte alle mit Internet… wow. Hatte nicht einmal Muskelkater, also das nächste mal was mehr.

Möchte gern wieder mehr trainieren… vielleicht im Mai dann doch noch ein Jakobsweg…

Also wer Lust hat… und Zeit, gern bin ich dieses Mal bereit mit Mehreren zu gehen… 4-5 Wochen Camino Frances….

Meldet euch bei mir… ich organisiere gern alles für euch. Pilgerpässe sind schon vorhanden… gern wieder “ Buen Camino“

Ich habe hier auch viele Kollegen, welche interessiert wie und was ich esse.., vielleicht gebe ich auch hier einmal Kurse… im Mitarbeiterraum ist eine Küche.

Zuletzt war prominenter Besuch hier… meine Heimatzeitung in Leipzig hat davon berichtet…so und nun noch ein wunderbares Schneebild von parkenden Autos….

Zur Zeit gibt es hier Brettspiele Tourniere unter den Kollegen… vom Hotel organisiert. Mensch ärgere dich nicht…. läuft gerade, ich habe mich bei “ Schiffe versenken eingetragen… bin gespannt! Ich finde es echt cool… was hier für und mit den Mitarbeitern getan wird. So macht Arbeiten auch Spaß.

So… was gibt es noch? Hm, Ischg hat einen Dorftunnel… echt cool. Auf Rollbahnen bis zur anderen Seite… hauptsächlich für Skifahrer, damit sie zur anderen Talstation schnell kommen…

So ihr Lieben, bis bald dann und ich freue mich sehr auf Post… schreibe natürlich zurück, vergesst den Absender nicht.

Adresse findet ihr im vorigen Blogartikel!

Denke am Ende gibt es dann wieder eine kleine Verlosung…

Herzlichst Karen 💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s