17. April 2018

Ich habe heute viel nachgedacht… was will mir der Blog sagen? Speicherplatz voll!

Hm..vielleicht beende ich hiermit den Blog.

Jetzt vom Handy aus kann ich wenig machen.

Heute hatte ich eine meiner schönsten Etappen überhaupt, von allen Wegen… zumindest bisher.

Traumhafte Natur… Weite ohne Ende… Freiheit… Frieden, mehr fällt mir dazu nicht ein. Und das Stundenlang…

Soviel positive Energie hat mich auch zum nachdenken angeregt.

Und ich habe Geier gesehen, jede Menge aus nächster Nähe… ein unglaubliches Erlebnis!

Schaut gern auf Instagram, da kann ich noch Bilder hochladen. ( karen_in_raw)

Jedenfalls hat Rodrigues es nun doch noch geschafft mir ein Pilgermenü zu zaubern, aus Salat, ohne Ei und Thunfisch und bitte kein Gulasch, nein Gemüsesuppe und als Nachtisch… Naranja ( Orange)…Nicht so meine Ordnung, aber besser als nichts. Für 8.50€… mit Vino ohne Ende. Den haben wir hier jetzt auch gebraucht. Das Zimmer ist eine Eiskammer und draußen Sommer… am Tisch mit Ben, den Vietnamesen, Seppi aus Italien und Cedric aus Frankreich… außer Ben kann keiner richtig Englisch… wir haben gelacht ohne Ende.

Habe schon einige Beiträge gelöscht… trotzdem gehen keine Bilder zu laden.

Ich grüße euch trotzdem ganz herzlich von meiner 4. Etappe mit insgesamt ca. 131 km.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s