1. Juli 2017

So Ihr Lieben… bin schon bisschen aufgeregt, morgen komme ich in Santiago de Compostela an. Es ist nicht das Ziel dieser Reise, nein es ist eine Etappe auf meinem Weg.

Heute Früh gestartet in Sobrado dos Monxes, gegen 6.30 Uhr.Meine Blasen machten mir nach einer Nacht, bisschen abheilen erst einmal keine Sorgen, nur mein rechtes Schienbein und der Spann schmerzten. Es ist schon verrückt, da laufe ich über 600 km und nichts tut weiter weh und die letzten Tage nun das. Ich habe es wieder langsam angehen lassen… Dann ist mir ein Fehler passiert, bin einfach den Pfeil gefolgt und es gab 2 davon… Nach ca 3 km war es mir komisch, nur Straße, hatte ich doch garnicht gelesen…Camino App angemacht und dann das:der blaue Punkt bin ich… also nicht unbedingt falsch aber so komme ich, wer weiß wie viele Kilometer an nur Wald vorbei und sonst nichts… Jetzt hat Karen was gemacht, was sie sich die ganzen Wochen verboten hat… umkehren! Also mindestens 3 km zurück… und das mit dem Bein, welches heute mal was weniger laufen sollte.ein Friedhof eine alte Scheune bemooste Pilgerschuhe… vielleicht?!in Arzúaeine Bananenpflanze mit kleinen Bananen jetzt sind schon einige Pilger unterwegs…einfach nur Spaghetti mit Olivenöl und Oregano… es hat geschmeckt ( leider hat hier Samstag der Supermarkt schon Mittag zu)direkt an der Hauptstraße nach Santiago… die Herberge 

Und nebenan ,direkt in der Wildnis gab es eine Bar… hab da noch einen frisch gepressten Orangensaft für 1€ und 2 Gläser Wein 🍷 🍷 für je 1,50€ getrunken… na das sind Preise!

Insgesamt sind es dann doch wieder 40 km geworden, na da habe ich morgen dann eben nicht so viele. Da einige Herbergen voll waren, die ich mir rausgesucht hatte. Nun bin ich dann einfach in die öffentliche und bezahle eben nur 6€ ist auch gut und sieht annehmbar aus. Nur eben durch die Straße bisschen laut. Als ich von der Bar wieder kam, hatten die lieben restlichen Anwesenden alle Fenster verriegelt, nicht mit mir, auch wenn es laut ist, ich brauch Luft. Das ist hier in fast jeder Herberge, immer werden die Fenster geschlossen und alles verdunkelt… heute nicht und wenn ich  das Fenster bewache!!!

Morgen dann Start nach Santiago und dann geht’s schon noch bisschen weiter, es gibt ja auch noch Kap Finisterre.

Also dann mal Buen Camino…👣🍷☀️👍🏽

…und gerade wurde mein Fenster geschlossen…. jetzt muss ich warten bis alle schlafen…. dann wieder auf! Wird jetzt spannend!😂😂😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s