12. Dezember 2019

Wenn es Zeit wird weiterzuziehen…

Ja, genauso fühlt es sich gerade an.

Oft und auch schon früher habe ich festgestellt, dass ich so garnicht in manches System hier passe. Sei es meine Leichtigkeit, meine Denkweise, meine Ernährung… was auch immer. Gerade zeigt es mir mein Umfeld immer mehr…ich lebe für viele einfach zu entspannt zu anders…das passt nicht rein.( denn in Deutschland gibt es Regeln und Gesetze… wurde mir so schon gesagt!)

Nach vielen Jahren gefangen im alltäglichen Leben bin ich 2017 ausgebrochen… mutig sein stand seitdem auf dem Programm… und es fühlte sich immer besser an. Heute lebe ich genau in meinem Fluss… und wenn es sich nicht mehr richtig gut anfühlt… gehe ich weiter. Es ist kein wegrennen… nein, gerade die Saisonarbeit ist sehr fordernd… aber ich habe wieder viel Zeit für mich. Ich bleibe nur da wo es Spaß macht… wo es nicht Arbeit ist… da wo es Leben ist … oft da, wo andere Urlaub machen…

Es war dieses Mal nicht so leicht… viele Arbeitsangebote musste ich näher unter die Lupe nehmen… oft habe ich schon am Telefon rausgehört, dass ich hier nur irgendeine Nummer bin… alles andere ist egal…. so etwas mache ich nicht mehr. Und dann bin ich ständig, zwischen 3-4 Orten umher gesprungen… gern wollte ich wieder nach Ischgl… und als ich zwei Angebote dafür hatte… fühlte sich ein anderes, welches nicht in Ischgl war, besser an… manchmal ist es gut, Luxus gegen Wohlfühlen und Spaß zu tauschen….

Bin gespannt… nichts muss!

Behördengänge habe ich in den letzten 1,5 Monaten unglaublich viele gemacht. Der letzte und doch auch für mich der emotionalste… mein kleines Kunst-Gewerbe nach 12 Jahren abgemeldet… Danke für die wunderbare Zeit. Auch diese Momente tuen gut… Altes geht… Neues wird kommen.

Gestern habe ich noch einmal einen richtig langen Tag Zeit für meine Tochter gehabt… und wir haben es in Dresden auf dem Striezelmarkt uns richtig gutgehen lassen. Für mich einer der schönsten Märkte überhaupt… keine Masse… viel Individuelles… viele Stände geben sich richtig viel Mühe anders zu sein… wunderschön. Und ich mag Dresden… immer auch für mich ein bisschen Heimat… vor vielen Jahren, 2 Jahre Internat in Dresden!

Abends haben wir dann schon mal Heilig Abend vorgefeiert… ganz klassisch mit Bäumchen und Geschenken sowie zum Abendessen Kartoffelsalat mit Veganen Würstchen…. zum Dessert Tiramisu. Es hat gepasst und war wie am 24.12.!

Nun habe ich mir heute noch neue Dienstkleidung gekauft… das Auto füllt sich langsam… ich freue mich und doch fällt es nicht ganz so leicht, da meine Tochter ja nun zu Hause studiert…

Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, ich habe ein neues Rezept veröffentlicht. Ein Rohkost-Punsch Rezept. Ist richtig lecker und noch dazu richtig vitaminreich. Viel Spaß damit!

So, ich wende mich mal wieder meinen Koffer zu und dann bis bald…💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s