19. September 2019

Moin, Moin…

Nun, es schaut nach viel Sonne heute aus und ich werde wieder Kellnern… juhu, so viel frische Luft und so viel Meer vor mir, das tut gut.

Da ich die Zeit außerhalb der Arbeit immer mit mir verbringe….denke ich über vieles nach, entschlüssle Kopfverstrickungen… komme zu Erkenntnissen durch kombinieren und durch erleben und beobachten.

Beobachte Verhalten, Gesten, Bewegungen… Beobachte die Macht der Gedanken … und das Wechsel der Sichtweisen.

Ich versuche im Leben so aufzutreten und mit Menschen umzugehen, wie ich es selbst gern hätte…

Das ist beim Kellnern bisher mir gut gelungen… bin echt überrascht, wie oft mir Gäste sagen, dass sie hervorragend bedient wurden und wir sehr freundlich sind.

Hey, dass ist normal… das ist echt und ein achtsamer Umgang miteinander. Es ist so einfach… und doch für viele so schwer.

Oft erlebe ich Menschen die in der Öffentlichkeit stehen als knurrig und genervt…. warum? Seid ihr falsch hier? Warum macht ihr diesen Job? Keiner muss… jeder kann sich und sollte sich sein Leben so gestalten, dass es sich gut anfühlt.

Und das Höchste und Wichtigste in unserem Dasein hier auf der Erde ist es… Glücklich zu sein.

Dann höre ich: es geht nicht anders… ich muss… da müssen wir durch….

NEIN!

Keiner MUSS!

Lebt!

Abschließend beschäftigt mich ein Zitat schon länger…

… so im Sinne, dass nur Menschen bei dir bleiben, die wirklich Interesse an dir haben…

aber überlegt mal, wenn das jeder denkt, oh der meldet sich nicht, der hat kein Interesse mehr an mir… dann stehen wir irgendwann alle allein da… ist irgendwie Quatsch…. regelt das nach Gefühl! Fühlt es sich nicht mehr stimmig an, mit einer Person zu kommunizieren… dann halte Abstand und beobachte… aber beobachte nicht nur den Anderen sondern auch dich… und manchmal meldet diese Person sich vielleicht nach längerer Zeit… und nun fühlt es sich neutral an oder besser oder auch nicht so gut… dann halte weiter Abstand. Aber… auch du kannst dich wieder melden… warum nicht?

Beobachtet auch euch… wie tretet ihr auf… wie möchtet ihr sein… versetzt euch an des anderen Stelle… schlüpft in Rollen…

Es ist ein enormer Perspektivenwechsel…

Geht immer wieder auf einander zu… wartet nicht! Das Leben ist zu kurz um es nicht in vollen Zügen zu genießen…

Lebt jetzt!

Traut euch… und seid dankbar über jede Reaktion… auch über Ablehnung!

Danke, dann ist es eben gerade nicht richtig für mich… das Leben weiß was das Beste für mich ist!

Vertraue!

Soooo… und nun werde ich mich mal meinen zwei Schokoladenkuchen widmen, wir haben heute auf Arbeit zwei Geburtstagskinder… Karen hat Vegane Schokokuchen gebacken und diese werden, wie soll es sonst anders sein, nun noch mit Schokolade überzogen…

Enjoy 💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s