Gong Nacht Berlin

… und Karen, die nächste Gong Nacht machen wir zusammen…

Ich bin so happy… ab Oktober werde ich eine neue Ausbildung machen, ich erlerne das Gong spielen…. und ja, ich war am Wochenende in Berlin zur Gong Nacht und habe nun auch die liebe Kay Karl kennengelernt die mich unterrichten wird und die Chemie hat gestimmt…. und genau den ersten Satz oben, hat sie nach der Gong Nacht zu mir gesagt…. ich freue mich so sehr!

…wenn man durch Berlin fährt und die Straßen frei sind… die Autobahn leer ist… und man nur 10 min braucht für die gleiche Strecke wo man am Abend vorher eine 3/4 h gebraucht hat… dann ist Sonntagmorgen in Berlin!

Unglaublich glücklich und leicht vibrierend hab ich mich nach einer wunderbaren Erfahrung… einer Gong Nacht… auf den Weg zurück an die Ostsee gemacht.

Danke, für dieses wundersame Ereignis!

Eine Gong Nacht bei Vollmond… so verrückt, es passt gerade alles!

Rechts vorn, dass ist mein Bett für diese Nacht… hinter mir noch ca 30 Teilnehmer…

Was ist nun eine Gong Nacht… alle Teilnehmer reisen mit Kissen, Decken, Matratzen usw. an, bereiten sich ein Nachtlager vor und empfangen 7 Stunden ununterbrochen Gong Sound. Bei dieser Nacht waren es 3 Gong Spieler, die sich abgewechselt hatten. Es wurde dabei geräuchert… gelüftet…und gespielt ohne Ende…

Eine ganz besondere Nacht… schon der erste Gongschlag verpasste mir im ganzen Körper eine Vibration, es fühlte sich gut an… und genau so war die ganze Nacht. Ich habe ohne Matratze, hart auf den Boden geschlafen, auf dem Rücken liegend habe ich die heilsamen Schwingungen empfangen und ich hatte eine wunderbare Nacht. Ab und zu war ich wach… hab zu geschaut wie gespielt wurde und mich dann immer wieder den Schwingungen hingegeben. Ohne ein Zeitgefühl, was ich auch garnicht brauchte habe ich den Moment nicht nur genossen, ich habe ihn ganzheitlich gelebt… es war alles richtig gut und passend.

Da ich nicht sehr viele Stunden schlafe, war ich vor allen Teilnehmern munter, hab mich zur Meditation hingesetzt, hab weiter zugeschaut… und im Liegen das fantastische End-Gong Spiel von zwei Spielern empfangen und beobachtet. Die Gongs wurden immer lauter… unglaublich… aufwachen war angesagt. Ein so starkes energetisches Spiel…

Danke!

Ich war froh, dass ich allein da war und nicht weiter reden musste … ich liebe es nach solch starken energetischen Ereignissen ruhig und ganz bei mir zu sein. Es gab Frühstück… 6 Uhr verklangen die gewaltigen Gongs und ein wärmendes und nährendes Frühstück stand bereit.

Leckerer heißer Hirse-Haferbrei, Obst, Nüsse, Quitten – und Kirschmus ( sehr lecker) …Chai und Pflanzenmilch.

Auch wenn ich schon Jahre nicht mehr frühstücke… Ausnahmen sind soooo lecker!

Der warme Hirsebrei tat unglaublich gut und bekam mir auch wunderbar.

… guten Morgen Berlin, du kannst so schön sein.

Gegen 10 Uhr war ich dann wieder an der Ostsee und hab mich fertig gemacht für eine neue Runde Kellnern…

Noch immer spüre ich die Vibrationen in meinem Körper und auch meine Arbeit ist heute anders… ich bin anwesend… und auch sehr nett zu den Gästen ( was sie mir immer wieder gesagt haben)… aber irgendwie empfinde ich heute meine Arbeit nur als Gegebenheit… sie ist da, wird gemacht… aber ich lebe und spüre sie gerade nicht. Vielleicht könnt ihr mein Empfinden nicht nachvollziehen… aber anders kann ich es gerade nicht erklären.

Ich habe heute gefühlt, dass das hier nicht mein Platz ist… das ich weiter gehen werde und weiter gehen will um ein gutes Leben… mein Leben zu leben. Vielleicht bin ich nächstes Jahr wieder hier…dann ist die Zeit zum Wechsel noch nicht reif gewesen… vielleicht aber auch nicht…. bin gespannt, was das Leben mir noch bietet.

Nun… bis ca. 15.10. werde ich noch an der Ostsee sein und ab 18.10. beginnt dann meine Ausbildung zum Gong- Spieler in Berlin.

Ich habe Visionen… aber alles der Reihe nach. Erst einmal freue ich mich riesig wieder zu Lernen… zu Lernen was Freude bereitet und Spaß macht!

Heute ist Montag… und Karen hat schon wieder frei. Ok, vielleicht genau richtig nach diesem Wochenende. Ich habe nichts vor, außer leckere Vegane Salate und Aufstriche vorzubereiten und vielleicht noch einen Kuchen…. Am Dienstag bereiten wir im Restaurant für uns ein Veganes Frühstücks-Buffet vor… meine Kolleginnen bringen alle etwas mit und dann lassen wir es uns im Team Captain Flints mal richtig vegan gut gehen bevor die Gäste kommen… Freue mich, dass alle richtig Feuer und Flamme waren und unbedingt dabei sein wollten… Danke Mädels, es wird euch schmecken!

Ganz, ganz liebe Grüße an all meine Leser… Danke, dass ihr gerade mich hier besucht… schön, dass es euch gibt!

💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s