19.September 2016

Es gibt sie wieder, nach der Dörrezeit und dem Regen am Wochenende…blühen die ersten Löwenzahnblüten. Habe mir heute Mittag gleich meine Ration von 5-6 Blüten gepflückt und geknabbert. Meine Leberreinigung liegt zwar erst 2 Wochen hinter mir aber auf Grund der vielen Gifte die uns täglich umgeben ist es schon sinnvoll mit reinigen nicht aufzuhören.

Löwenzahnsaft oder die Milch sind nicht giftig. ( wird oft angenommen) Er ist zwar bitter aber auch nicht so schlimm, dass man ihn nicht essen kann. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Ich mache immer mal eine kleine Kur: 5-6 Blütenstengel mit Blüte pro Tag und das so 4 Wochen lang.

Löwenzahn ist blutreinigend und blutbildend. Er regt unsere Verdauungsorgane an und hilft der Niere und Blase die Schlacken auszuleiten. Er pflegt die Leber und Galle und ist super für die Haut, zum Beispiel bei Neurotermitis oder bei Pickeln. Außerdem hat er viele Mineralstoffe und Vitamine.

Traut euch, greift zu, zur Blüte mit Stengel!

Bis bald, Karen ☀️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s